Der Hochbunker in der Gerichtsgasse
Die Funktion des Hochbunkers in Floridsdorf kann nicht mehr eindeutig rekonstruiert werden. Dadurch, dass die obere Decke eingestürzt ist und es sich bei dieser definitiv um eine Zwischendecke handelt, ist der vollständige Ausbau nicht gegeben. Es ist ersichtlich, dass das Bauwerk keine abschließende Schutz-Abschlußdecke hat. Kurz vor Kriegsende stürzte die Betondecke der dritten Etage ein, offensichtlich durch eine Zerstörung des Holzgerüstes (durch Sprengung oder Abbrennen der...
Die Wiener Flaktürme- Im Inneren des Feuerleitturm Arenbergpark
Die errichteten Flaktürme in den Großstädten Berlin, Hamburg und Wien sind Sonderbauten in der Architektur der Bunkeranlagen. Insgesamt wurden 16 dieser Betonfestungen im „Deutschen Reich“ errichtet. Sechs davon wurden ab 1942 in der „Gaustadt“ Wien gebaut. Jeweils ein Geschützturm und ein Feuerleitturm bildeten eine Einheit und kommunizierten in der Befehlsübermittlung der Luftraumüberwachung. Die Türme erfüllten während des Krieges ihren militärischen und...

Der "erstaunliche" Mercedes Keller
Wir haben euch schon einige Orte im Untergrund gezeigt: Von Luftschutzbauten aus dem Zweiten Weltkrieg bis zu gigantischen, unterirdischen Hallen, die schon im 18. Jahrhundert als Lagerräume von Bier und Wein genutzt wurden. Heute nehmen wir euch zu einem weiteren „Lostplace“ mit, wobei dieser eine besondere Rolle im Untergrund einnimmt: Wir sind zu Gast bei der Familie Ries in Schwechat, welche seit den 1980er Jahren ein Mercedes-Gebraucht-Ersatzteillager besitzt, und seither ständig...
Ein (letzter) Besuch in der historischen "Manner Villa"
Wir besuchen die „Manner-Villa“ Was verbinden Sie mit dem Wort "Manner "? Möglicherweise die köstlichen Süßwaren-Schnitten die weltweit bekannt ist,oder deren Symbol den Stephansdom? Diese Spezialitäten sind uns ebenfalls sofort in den Sinn gekommen. Aber haben Sie schon etwas von der „Manner-Villa“ gehört, die sich weit draußen im 17. Bezirk in Hernals befindet? In diesem Baujuwel,einer Mischform des Heimatstils und Secessionismusals Jugendstil-Villa 1910-1914 vom Architekten...

Faszinierende Mosaikwelten Teil 2
Faszinierende Mosaikwelten - Teil 2 Heute nehmen wir euch wieder auf eine Entdeckungstour mit, und möchten euch weitere oberirdisch sichtbare Feinheiten unserer Stadt vorstellen. Werfen wir einen Blick auf die vielfältigen Mosaike, Sgraffiti, Reliefe und Wandmalereien, welche so manche Wohnbauten, vor allem jene aus den 1950er Jahren, schmücken. In unserer Wanderserie zu illustren Bildwerken (Teil 1), stellen wir euch nun weitere Juwelen vor:
Spurensuche-Was von den ehemaligen Dampfbahnstationen erhalten geblieben ist
Spurensuche: Was von der einstigen Dampfstadtbahn-Stationen geblieben ist-Eine Reise von der Vergangenheit in die Gegenwart Sie zählt zu der bekanntesten S (Schnellbahn) Bahn Strecke Wien, und verbindet den Westen von Wien mit Transdanubien, also jenseits der Donau mit den Norden. Die Rede ist von der „S45“, auch bekannt als „Vorortelinie“. Haben Sie auch schon einmal von der „Siemensbahn“ in Berlin gehört? Falls ja, haben Sie eine Idee, welche Komponente diese beiden Bahnen...

Auf Zeitreise- Besuch im Bezirksmuseum Penzing
Heute besuchen wir das Bezirksmuseum in der Penzingerstraße 59. Seit 1963 beheimatet das Gebäude - 1873 errichtet - dieses schöne Museum. Bis 1978 befanden sich in dem historischen Haus verschiedene Magistratsdienststellen. Ein ganz besonderes „Highlight“ in einem der mittlerweile 20 Ausstellungsräume ist die eingebaute „Greißlerei“, welche vor dem Abriss bewahrt und originalgetreu im Museum eingebaut wurde. Auf dieses schöne Plätzchen werde ich später näher eingehen. Zunächst...
Mosaike: Mehr als vergilbte Kunstwerke!
Wir haben Ihnen - liebe Leserschaft - bereits viele verlassene, vergessene Orte in Wien vorgestellt, welche oftmals versteckt und im Verborgenen liegen. Heute befassen wir uns mit einer Thematik, welche vielen höchstwahrscheinlich eher unbekannt sein dürfte? Vorstellen möchten wir Ihnen einige der vielen Mosaike, Sgraffito und Wandbilder, welche so manche Fassade der Wiener Wohnbauten verzieren. In den 1950er Jahren, insbesondere nach der Zeit des Zweiten Weltkrieges, galt es den...

Verblichenes Hietzing
Das Stadtbild ändert sich ständig, dennoch bleiben Plätze und Häuser wie „Landmarken“ bestehen. Sie trotzen der Zeit und geben einer Stadt eine bestimmte Identität, eine persönliche Note. Auch die einzelnen Bezirke haben ihre eigene, historisch gewachsene Handschrift. Hietzing, eine noble Gegend, ein Villenviertel, ruhig und beschaulich. Hier ist Schloß Schönbrunn und der Tiergarten beheimatet, das ORF-Zentrum und auch die „Werkbundsiedlung“ haben sich hier im 13. Bezirk...
Auf Entdeckungstour durch Penzing
Abseits von Rapid Stadion, Ernst Fuchs Villa und Steinhofergründe lassen sich noch viele interessante,meist unbekannte und vergessene, Orte entdecken! Kommen Sie mit auf eine spannende und faszinierende Tour durch "Penzing" und entdecken Sie den 14ten Bezirk neu.

Mehr anzeigen